Anemonen oder Windröschen stehen für Schönheit

Ästhetische Mesotherapie

Strahlende Frische und straffe Haut ohne OP …

… wäre das nicht schön? Ein gutes Haut­bild und eine schöne Aus­strah­lung gehören zum Wohl­be­fin­den dazu. Und Wohl­be­fin­den ist eine wich­tige Säule der Gesund­heit. Das gilt für jeden Men­schen, in jedem Alter. Aller­dings reichen Cremes und Fluides irgend­wann einfach nicht mehr aus und inten­si­vere Metho­den sind gefragt. Egal ob es um Haut­re­ge­ne­ra­tion, Re-​Modellierung oder Kon­tu­ren Opti­mie­rung geht, wir finden das rich­tige für Sie.

Bio-​Remodellierung mit PROFHILO ®

Eine ein­zig­ar­tige Anti-​Aging-​Therapie mit sofor­ti­ger rege­ne­ra­ti­ver Zweifach-​Wirkung für müde, feuch­tig­keits­arme und erschlaffte Haut. Sie wurde kon­zi­piert, um die Qua­li­tät der Haut nach­hal­tig zu ver­bes­sern und gegen die Haut­al­te­rung anzu­ge­hen. Die spe­zi­elle Zusam­men­set­zung von PROFIHILO ®

sti­mu­liert die kör­per­ei­gene Hyaluron-​Produktion und unter­stützt die Elastin- und Kol­la­gen­bil­dung.

Das Ergeb­nis: Eine glat­tere, straf­fere Haut und ein natürliche‑, fri­sches Aus­se­hen.

Wie läuft die Behandlung mit PROFHILO® ab?

Die Behand­lung mit PROFHILO® ist kurz, scho­nend und kaum zu spüren.

An fünf defi­nier­ten Injek­ti­ons­punk­ten je Gesichts­hälfte wird PROFHILO® in klein­sten Mengen mit sehr feinen Nadeln inji­ziert. Durch seine beson­dere Beschaf­fen­heit sowie der spe­zi­el­len BAP-​Injektionstechnik (Bio Aesthe­tic Points) ver­teilt sich PROFHILO® von selbst im Gewebe. So pro­fi­tiert Ihre gesamte Gesichts­haut von seiner feuch­tig­keits­bin­den­den Wirkung.

Unmit­tel­bar nach der Behand­lung können Sie pro­blem­los in Ihren gewohn­ten Alltag zurück­keh­ren.

Eine Behand­lungs­kur – bestehend aus zwei Anwen­dun­gen im Abstand von 4 Wochen – genügt in der Regel, um einen sicht­ba­ren Anti-​Aging-​Effekt zu bewir­ken. Eine Auf­fri­schungs­be­hand­lung wird nach wei­te­ren 6 Monaten emp­foh­len.

Natür­lich kann PROFHILO® auch an wei­te­ren Arealen am Körper wie bei­spiels­weise an Dekol­leté, Armen, Hals, Hand­rücken und Knie ange­wen­det werden. Überall dort, wo Haut müde und trocken ist, bringt PROFHILO® Feuch­tig­keit und somit neue Frische ins Gewebe.

ES IST SICHER

Der Ver­zicht auf Zusatz­stoffe steht für beste Ver­träg­lich­keit und mini­miert das Risiko von Neben­wir­kun­gen. PROFHILO® kann mit allen gän­gi­gen Fillern, PRP, Laser- und Botulinum-​Behandlungen kom­bi­niert werden.

  • Nach der Behand­lung
  • Anti­sep­ti­sche Cremes oder Make-​up
  • Kühlen bei über­mä­ßi­ger Schwel­lung
  • Kein Sport bis zum über­näch­sten Tag
  • Kein direk­tes Son­nen­licht bis zum über­näch­sten Tag
  • Starke Tem­pe­ra­tur­un­ter­schiede (Hitze-​Kälte) meiden
  • Behand­lungs­areal nicht mani­pu­lie­ren

Hier erhal­ten Sie die PROFHILO ® Pati­en­ten­bro­schüre als PDF

VISCODERM ® hydroboosters

Der neue Behand­lungs­an­satz für Stirn­fal­ten, Krä­hen­füße und Bar­codes (Lip­pen­fält­chen). Die HYDROSTRETCH Action des VISCODERM® hydro­boo­sters ermög­licht nun auch für dyna­mi­sche Falten natür­li­che Ergeb­nisse ohne die Mimik zu ver­än­dern.

VISCODERM® hydro­boo­ster vereint die bio­lo­gi­sche Wirk­kraft der Hyaluron­säure mit einem Stretching-​Effekt bei mini­ma­len Mate­ri­al­men­gen und eignet sich daher ideal für die dyna­mi­schen Areale wie Stirn, Mund oder Augen bei beson­ders natür­li­chen Behand­lungs­er­geb­nis­sen. Falten werden nicht nur gelif­tet, sondern zusätz­lich durch Dehnung geglät­tet. Gleich­zei­tig sorgt der VISCODERM® hydro­boo­ster für die tiefe Hydra­ti­sie­rung und Sti­mu­la­tion von Restruk­tu­rie­rungs­vor­gän­gen der Haut. Das lang­an­hal­tende Ergeb­nis ist eine strah­lende und fal­ten­re­du­zierte Haut.

Die Anwen­dungs­areale

  • Perio­rale Falten – Barcode, Lip­pen­rand­fal­ten
  • Perio­ku­lare Falten – Krä­hen­füße
  • Gla­bella Falten – Zor­nes­falte
  • Stirn­fal­ten
  • Ver­bes­se­rung des Haut­bil­des bei Akne-​Narben

Wie läuft die Behandlung mit VISCODERM® hydroboosters ab?

Je nach Indi­ka­tion kommen unter­schied­li­che Tech­ni­ken zum Einsatz:

  • Die Micro Tröpfchen-​Technik dehnt leichte Falten (Falten bei Mimik) durch mehrere, sehr kleine Injek­ti­ons­men­gen auf.
  • Bei stär­ke­ren Falten, die auch im ent­spann­ten Zustand sicht­bar bleiben, wird die Duodynamik-​Technik ange­wen­det. Hierbei wird die Falte zunächst mit linear-​retrograder Technik unter­spritzt und damit ange­ho­ben und anschlie­ßend durch Micro Tröpfchen-​Technik gestretcht.
  • Für eine Durch­feuch­tung der Haut wird der VISCODERM® hydro­boo­ster in die tie­fe­ren Haut­schich­ten je nach Bedarf ein­ge­bracht.
  • Zur Unter­füt­te­rung von Aknen­ar­ben erfolgt zunächst eine Sub­zi­sion bevor das Areal mit einem Mate­ri­al­bo­lus ent­spre­chend der Nar­ben­tiefe gefüllt wird.
  • Bei allen Behand­lun­gen werden zweimal pro Jahr zwei Behand­lun­gen durch­ge­führt. Das Inter­vall zwi­schen den beiden Sit­zun­gen beträgt acht Wochen.

Nach der Behandlung

  • Anti­sep­ti­sche Cremes oder Make-​up
  • Kühlen bei über­mä­ßi­ger Schwel­lung
  • Kein Sport bis zum über­näch­sten Tag
  • Kein direk­tes Son­nen­licht bis zum über­näch­sten Tag
  • Starke Tem­pe­ra­tur­un­ter­schiede (Hitze-​Kälte) meiden
  • Behand­lungs­areal nicht mani­pu­lie­ren 

Pati­en­ten­bro­schüre von VISCODERM® hydro­boo­ster (PDF) zum Down­load.

Hyaluron-​Filler

Vitale Haut, straffe Gesichts­kon­tu­ren sowie Ela­sti­zi­tät und Feuch­tig­keit – dies sind die ästhe­ti­schen und the­ra­peu­ti­schen Resul­tate einer Anwen­dung z.B. der ALIAXIN Pro­dukt­reihe. Ein natür­li­ches Lifting mit Füll­ef­fekt. Dazu die bio­lo­gi­sche Wirk­kraft der Hyaluron­säure zur Sti­mu­la­tion von Repa­ra­tur­vor­gän­gen in der Kol­la­gen­struk­tur der Haut. Ver­schie­dene Berei­che in der ästhe­ti­schen Gesichts-​Behandlung benö­ti­gen unter­schied­li­che Ver­net­zungs­grade der Hyaluron­säure.

Wie läuft die Behandlung mit Hyaluron Filler ab

Wenn möglich, arbeite ich mit der stump­fen Kanüle. Mit wenigen Ein­sti­chen (2–3 pro Gesichts­hälfte) erreicht die stumpfe Kanüle die Areale des Gesichts, in denen die größten Effekte erzielt werden.

Die Vor­teile:

  • Sanftes Ver­fah­ren ohne Setzung von Fibro­sen
  • kaum Häma­tome
  • wenig Schwel­lun­gen
  • auch für schmerz­emp­find­li­che Pati­en­ten sehr gut geeig­net
  • pro­blem­lose Wie­der­ho­lungs­be­hand­lung
  • geringe bis keine Aus­fall­zeit
  • sehr zufrie­dene Pati­en­ten

Nach der Behand­lung

  • Anti­sep­ti­sche Cremes oder Make-​up
  • Kühlen im unwahr­schein­li­chen Fall einer über­mä­ßi­ger Schwel­lung
  • Kein Sport bis zum über­näch­sten Tag
  • Kein direk­tes Son­nen­licht bis zum über­näch­sten Tag
  • Starke Tem­pe­ra­tur­un­ter­schiede (Hitze-​Kälte) meiden
  • Behand­lungs­areal nicht mani­pu­lie­ren

Wichtig!

Kontraindikationen und Risiken bei:

  • Bio-​Remodellierung mit PROFHILO®
  • VISCODERM® hydro­boo­ster
  • Hyaluron Filler (Falten‑, Lippen‑, Konturen-​Optimierung)

Kontraindikation:

  • Gerin­nungs­hem­mende Erkran­kung oder Medi­ka­mente (Eliquis, Xarelto, Mar­cu­mar usw.)
  • Schwangerschaft/​Stillzeit
  • Offene Wunden, blü­hende Akne
  • Akne Rosacea
  • Wund­hei­lungs­stö­run­gen
  • Auto­im­mun­erkran­kun­gen (MS, Sklero­der­mie usw.)
  • Epi­lep­sie

Mögliche Nebenwirkung und Risiken

  • Mate­ri­al­ver­schie­bun­gen
  • Schwel­lun­gen
  • Rötun­gen
  • Druck­ge­fühl
  • Häma­tome
  • Infek­ti­ons­ri­siko
  • All­er­gie Risiko (Lido­cain, Latex usw.)
  • Arte­ri­el­ler Gefäß­ver­schluss durch Filler*
  • Venöser Gefäß­ver­schluss durch Filler**

* Arte­ri­el­ler Gefäß­ver­schluss – Mög­li­che Sym­ptome, abhän­gig von Ort und Größe des Ver­schlus­ses:

  • Schmer­zen etwas hand­breit unter dem Ver­schluss
  • Blässe & Kälte (Mar­mo­rie­rung der Haut)
  • Gefühls­stö­rung
  • Puls­aus­fall auf­grund der feh­len­den arte­ri­el­len Durch­blu­tung
  • Lähmung

** Venöser Gefäß­ver­schluss – Mög­li­che Sym­ptome, abhän­gig von Ort und Größe des Ver­schlus­ses:

  • Schmer­zen
  • Span­nungs­ge­fühle
  • Deut­li­che Wär­me­ent­wick­lung im Behand­lungs­areal
  • Bläu­li­che Ver­fär­bung